Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Brückenbau

 

Schrotebrücke Magdeburg

Bauwerk: Ersatzneubau der Straßenbrücke im Zuge des Schöpensteges über die Schrote in Magdeburg.

Überführung des 4-spurigen KFZ und zweigleisigen Straßenbahnverkehrs
Brückenbreite/Spannweite = 22,75m / 4,53m

Stahlbeton-Rahmen mit Tiefgründung auf 52 Kleinbohrpfählen GEWI 50, Gründungstiefe 12m.
Das Gesamtbauwerk ist durch eine durchgegende Bewegungsfuge geteilt. Herstellung unter laufendem Verkehr

Leistung:      Vorplanung und Entwurfsplanung,   
                   Ausschreibung
Bauherr:      Stadt Magdeburg - Tiefbauamt
 

^ 
Brücke im Zuge der B 321 OU Crivitz 

Bauwerk: Stahlbeton-Strassenbrücke.   
Einfeldplatte auf Betongelenken,
Spannweite/Breite 11,5m / 12m
Kastenwiderlager mit Flachgründung.
Einwirkungen nach DIN-Fachbericht 101
Militärlastklassen: MLC.Lasten 100-50/50 nach STANAG 2021

Leistung:     Tragwerksplanung Phase 4
Bauherr:      Straßenbauamt Bandenburg
  

 ^ 

Überführung des Lüttgen-Salbker-Weges über die Gleise der DB

Bauwerk: Spannbeton Strassenbrücke
Ersatzneubau einer Straßenbrücke über die DB AG Gleise  
Längsvorgespannte einfeldrige Betonplatte mit  
b/l = 17,95/16,75m,
einschließlich Treppenanlagen als Bahnsteigzugänge. 

Gründung auf vorhandenen Betonwiderlagern.

Leistung:       Genehmingungsplanung (Phase 1-4)
                     Das Bauwerk wurde nicht realisiert
Bauherr:        Stadt Magdeburg - Tiefbauamt

 

^ 

Straßenbrücke im Zuge der L96
OU Wusterwitz-Bensdorf

Bauwerk: Strassenbrücke
Schiefwinklige Stahlbeton- Platte auf Kastenwiderlager, flachgegründet.
Lagerung auf Betongelenken.
Brückenbreite 11,5m,  Schlankheit lambda =11  Straßenverkehrslasten gem. DIN-FB , und Militärlasten MCL 50/50-100 nach STANAG 2021

Bauherr:   Brandenburgisches Straßenbauamt Potsdam
Leistung:  Genehmigungsplanung, Ph. 4

 

 

  ^ 

Straßenverbindung Vehlen-Bensdorf über die L 96

Bauwerk:  Spannbeton-Strassenbrücke:
Längsvorgespannter, zweistegiger Plattenbalkenquerschnitt. Lagerung auf  Elastomerlager, Kastenwiderlager
auf Betonplatte. 
Konstruktionshöhe 1,15m, Gesamtlänge 21,20 m

Leistung:  Genehmigungsplanung für den Überbau und die
                 Widerlager; Ph.4

 ^ 
Karthanebrücke in Klein Leppin 

Bauwerk: Strassenbrücke
Einfelrahmenbrücke in Stahlbeton
Spannweite/Breite 7,5m / 12m
Einwirkungen
nach DIN-Fachbericht 101.
In Ausführung.

Leistung:      Tragwerksplanung Phase 4
Bauherr:      Straßenbauamt Bandenburg

^ 

Unstruttalbrücke Freiberg

10-feldrige Spannbetonüberbau als einzeliger Hohlkastenquerschnitt über die Unstrut.
Spannweiten: 30m-40m-49m-53m-4x49m-35m-40m
RQ 10,5 Herstellung auf Vorschubbrüstung mit Zwischenstützungen und Vorbetonage des Troges.
Vorspannung mit im Verbund liegenden Spanngliedern für Bauzustand, und externen Spanngliedern für Endzustand.
In Querrichtung schlaff bewehrt.  

 

Brückenpfeiler und kastenförmige Widerlager auf Pfählen gegründet.

Eine der ersten Brücken in Deutschland mit Mischvorspannung.

Leistung:  Prüfung der statischen Unterlagen
Auftrag:    Kinkel+Partner, Neu-Isenburg 
Bauherr:  DEGES

  
 
^ 

Thüringer Tor

Bauwerk: Strassen-Bogenbrücke über BAB A9 

Eingespannter Stahlbetonbogen mit einer Spannweite von 54m. Bogenbreite 6,75m Konstrutionshöhe 0,7m im Kämpfer und 0,9 im Scheitel. Flachgründung auf Kämpferfundamenten.
Fahrbahnplatte als durchlaufende, aufgeständerte Platte, im Scheitel monolithisch verbunden mit dem Bogen.
Kastenwiderlager mit angehängten Flügeln.   

Bauherr: Thüringisches Landesamt für Strassenbau
AG:         Prüfingenieur für Baustatik Dr. Kinkel
Leistung: Prüfung der statischen Unterlagen

 

  ^ 

Saaletalbrücke Weissenfels

Bauwerk: Vierspurige Strassenbrücke über die Saale, Bahnanlagen der DB AG und die B 87

Überbau: Einzeliger Hohlkastenquerschitt
Vorspannung: in Längs- und Querrichtung
Bauverfahren: Vorlandbrücken im Taktschiebeverfahren, Flußöffnung l = 105m im Freivorbau

Leistung:
Unterschung zur Profilverformung,
Bemessung des Quertragsystems des Saalefeldes. 
 

 

  ^ 

Talbrücke Sülte

Bauwerk: Vierspurige Strassenbrücke im Zuge der BAB A46
Gesamtlänge 617 m
Überbau: Zwei einzelige Hohlkastenquerschnitte
Vorspannung: Längs- und Querrichtung vorgespannt
Herstellung:  Taktschiebeverfahren und Freivorbau
Gründung: Kastenwiderlager, auf Betonscheiben aufgeständert, flach auf Betonplatten 

Leistung:
Bemessung des Quertragsystems
Ermittlung der Beanspruchungen infolge Profilverformung
Bemessung der Widerlager

 
  ^ 

 S-Bahn-Brücke Berlin

Bauwerk: Berliner Innenring, nördlicher Abschnitt, EÜ Müllerstrasse

Eingleisiger Brückenüberbau als schiefe Platte über drei Felder, 12m - 13,5m - 14 m. Schlaff bewehrt, schwimmend gelagert. 

Bemessung nach DS 804 DIN 1045
Leistung:
Bemessung der Überbaus für Gleis 701

 
  ^